Elektrische mobile Heizzentrale - Estrichtrocknung und Baustellenheizung

Elektrische mobile Heizzentrale FMX Pro Elterm AsMB Pro im Einsatz                 

Bei einem Baustellenbesuch konnten wir FMX mobile Elektroheizzetrale bei der Arbeit sehen. Unsere mobile Heizzentrale (PRO  Ausführung) verfügt über fortgeschrittene Elektronik und Steuereinheit mit dem gespeicherten DIN-Estrich-Programm. Der Handwerker bekommt auch die Möglichkeit den DIN-Programm anzupassen und das mobile Heizgerät bis 30 Tagen je nach Bedarf zu programmieren. In diesem Fall hat der Bauherr die FMX mobile Elektroheizung an örtliche Anforderungen umgestellt. Bei der Basic Version stellt man die gewünschte Soll-Temperatur per Bedienpanel jedes Mal um. Basic Ausführung kann eine gute Wahl sein, wenn man jeden Tag auf der Baustelle ist und die Heizzentrale nach dem DIN Programmablauf umstellen kann. Die mobile Elektroheizzentrale FMX Basic hat also keinen gespeicherten Estrichaufheizprogramm.

Mobile Heizzentrale von FMX ist 24 kW stark. Das ist für die Fläche bis ca. 300 qm ausreichend. Bei schlechter Wärmedämmung oder kontinuierlicher Zugluft sollte man aber vorsichtig sein und besser ca. 10 kW Leistung pro 100 qm kalkulieren. Trotzdem hat ein von unseren Kunden die Heizzentrale bei ca. 400 qm erfolgreich eingesetzt. Das Elektrogerät hat immer auf Hochtouren gearbeitet und geschaft.

Auf dem Foto sehen Sie die mobile Heizzentrale auf einer Baustelle mit gesamter Heizfläche von ca. 270 qm. Das ist ein Mehrfamilienhaus mit vier Wohneinheiten. Die Estrichtrocknung lief reibungslos ab. Laut Kunden war die Bedienung von FMX mobiler Elektroheizzentrale intuitiv und einfach.

Mobile Elektroheizzentrale FMX - Estrichtrocknung und Baustellenheizung

Top Marken